header-girovip

Für Studenten bieten einige Banken kostenlose Girokonten!
Die Girokonto Testsieger für Studenten – Stand: 11.12.2017

Girokonten sortiert nach:

> Girokonto Vergleich – Girokonten sortiert nach Gesamtbewertung


Diese Girokonten sind für Studenten geeignet

Im 19. Jahrhundert gab es viele Geschichten über die armen Studenten. Carl Millöcker schrieb darüber sogar eine Operette, die im Jahr 1882 uraufgeführt wurde. Und auch heute noch fristen die Studenten ein mehr oder weniger bescheidenes Dasein. Wenn Sie nicht von ihren Eltern ausgehaltenwürden, könnten viele allein nur von Bafög nicht überleben. An Geld kommen die meisten Studenten wirklich nur ran, wenn sie sich einen einfachen Job suchen, als Bedienung oder als Regalauffüller. Diese Jobs sind allerdings mehr oder weniger unterbezahlt, weil es sich hier um Tätigkeiten handelt, die letztlich mehr oder weniger Hilfsarbeiten sind. Finanzielle Absicherung ist aus diesem Grund etwas, wovon Studenten nur träumen können. Das bedeutet letztlich auch, dass sie im Bezug auf die Kreditwürdigkeit bei Banken keinen guten Stand haben. Die Banken gewähren den Studenten aber kostengünstige bzw. kostenlose Girokonten. Man spricht hier auch von den Girokonten für Studenten. Diese zeichnet aus, dass sie für die gesamte Dauer des Studiums kostenlos bleiben von den Gebühren her. Das heißt maximal bis zum 27. Lebensjahr ist es Studenten möglich diese zu nutzen. Neben der Kontoführung, die nichts kostet, gibt es auch noch weitere Vorteile bei einem Girokonto für Studenten. Zum Beispiel ermöglicht es die dazu gehörende Kreditkarte, dass die Studenten auch im Ausland kostenlos an Bargeld kommen. Dies ist vor allem für die Studenten wichtig und sinnvoll, die ein Auslandssemester in Anspruch nehmen. Und dies sind häufig sehr viele Studenten, die dann auch nicht nur im europäischen Ausland verweilen, sondern auch in Südamerika oder Asien.

Weitere Extras

Es gibt zudem noch viele weitere Extras, die mit dem Abschluss von einem Vertrag für ein Girokonto von Studenten verbunden sind. Auch Reiseversicherungen und sonstige Leistungen bekommen die Studenten günstiger durch ein Girokonto dieser Art. Die meisten Studenten nutzen dabei sogar mit der Hilfe des Bafögs (einer regelmäßigen Leistung) einen Dispokredit bei ihrer Bank zu bekommen. Allerdings ist der Dispokredit auch für Studenten nur vorübergehend zu empfehlen. Denn unvorhergesehene Ausgaben für Bücher etc. können ein ganz schönes Loch in das Konto reißen, das nur schwerlich wieder auszugleichen ist. Es sollte daher beim Studentendasein auf die Vermeidung der Überziehung von einem Girokonto gesetzt werden. Dabei lässt die Bank meist mit sich reden, wenn am Beginn der Studentenzeit die Bearbeitung des Bafög-Antrags auf sich warten lässt, da häufig noch wichtige Unterlagen fehlen. Daraus wird die Bank dem Studenten sicherlich keinen Strick drehen, da die Bank weiß, dass sie das geliehene Geld zurück bekommen wird, wenn das Bafög genehmigt und das erste Mal ausgezahlt wird. Denn nicht alle Eltern können ihren Kindern ständig irgendeinen Zuschuss geben. Sehr viele Studenten überleben die Studentenzeit aber dank Bafög, dem Zuschuss der Eltern und der Arbeit in einem Café oder Restaurant oder durch die Annahme von einem Minijob. Allerdings sollte hierdurch das Studium nicht vernachlässigt werden. Denn irgendwann ist es auch mit der Bafögzahlung einmal vorbei. Nicht vergessen sollte man auch, dass man das Bafög wieder zurückzahlen muss. Und auch hier kann später die Bank einmal helfen, der man vielleicht schon als Student treu war. Den Grundstein legt man durch ein entsprechendes treues Verhalten.


Die 10 besten Girokonten:

cortal-consors

Platz 1 > Consorsbank

konto-comdirect

Platz 2 > comdirect

konto-dkb-deutsche-kreditbank-ag

Platz 3 > DKB

konto-norisbank

Platz 4 > Norisbank

konto-ing-diba

Platz 5 > ING-DiBa

konto-dab-bank

Platz 6 > DABbank

konto-1822direkt

Platz 7 > 1822direkt

wuestenrot-bank2

Platz 8 > Wüstenrot

konto-netbank

Platz 9 > netbank

commerzbank-konto-anlage

Platz 10 > Commerzbank


Weitere Informationen: