header-girovip

Diese Banken zahlen den höchsten Bonus
Girokonten mit den höchsten Prämien – Stand: 18.08.2017:

Girokonten sortiert nach:

> Girokonto Vergleich – Girokonten sortiert nach Gesamtbewertung


Diese Girokonten haben eine hohe Prämie

Was für die Verbraucher große Vorteile haben kann, nämlich hohe Prämien für Girokonten, kann auch Nachteile bringen. Zunächst einmal ist es ja recht verlockend, dass einige Banken ihren neuen Kunden für die Eröffnung von einem neuen Girokonto eine attraktive Prämie zahlen. Doch das Geschäft geht selten auf, sowohl nicht für die Banken, als auch nicht für die Verbraucher, also die Kunden. Die Prämie bekommen die Verbraucher nämlich erst dann, wenn diese einige Monate treuer Kunde bei der Bank waren. Denn eine Girokonto mit Prämie ist nicht nur mit Geld behaftet, sondern auch durchaus manchmal mit Dingen wie einer Smartwatch, die auch recht teuer, aber von den Banken zu einem sicherlich günstigeren Preis erstanden werden. Alternativ können sich die Verbraucher, die ein Girokonto mit Prämie habe wollen sich auch über einen Tankgutschein freuen. Doch die Deutschen sind verwöhnt was derartige Prämien angeht. Die Banken machen sich dabei keine Illusionen, dass die meisten Kunden, wenn sie mit dem Service dann doch letztlich nicht zufrieden sind bald schon wieder eine Bank anfragen im Bezug auf ein vielleicht noch günstigeres Girokonto. Allerdings haben die Verbraucher nicht immer etwas davon, wenn sie das Girokonto früher kündigen, als es ihnen lieb ist. Denn dann erhalten sie die Prämie nicht, da die Bank diese dann zurückhält. Dies ist aus dem Grund so, weil die Banken es sich natürlich nicht leisten können einem Verbraucher Geld dafür zu geben, dass sie ständig irgendwo anders Konten eröffnen. Schließlich sollen die Verbraucher sich nicht durch das Eröffnen von einem Girokonto bereichern, sondern eine Bank finden, der sie nicht nur vertrauen können, sondern auch mit deren Service sie zufrieden.

Effektives Lockmittel

Die Prämie ist dann eher Mittel zum Zweck, dass die Verbraucher angelockt werden, da die Auswahl an Girokonten nicht nur groß ist, sondern auch recht vielseitig und fast überall gleich. Dabei darf man nicht vergessen, dass die Banken auch regelrecht um ihre Existenz kämpfen müssen, vor allem auch um die Kunden kämpfen. Denn die gehen natürlich nur dorthin, wo sie das günstigste Angebot bekommen können. Und das ist nun einmal die Bank, die hier auch eine gute Prämie bieten kann. Die Girokonten mit Prämie sind aufgekommen in der Zeit der Finanzkrise ab 2007. Seither haben die meisten Banken ihre Prämien für die Girokonten beibehalten. Dies spielt für diese heute vor allem eine sehr große Rolle, weil sie auf diese Weise die Konkurrenz doch ein bisschen in Schach halten können. Denn wo werden die Verbraucher ein Girokonto eröffnen: Dort wo eine Prämie lockt oder dort wo die Verbraucher gleich von vorneherein Kontoführungsgebühren berechnen. Natürlich wird der Verbraucher dorthin gehen, wo er eine schöne fette Prämie bekommen kann. Andere Verbraucher lassen sich aber durchaus auch von anderen Prämien locken, wie einem kostenlosen Tagesgeldkonto und günstigeren Versicherungen locken. Der Vergleich lohnt sich also auch bei einer Prämie für ein Girokonto. Dabei überlegen es sich heute viele Banken, ob sie denn eine Prämie zum Girokonto geben: Denn früher war dieses schon allein aus dem Grund profitabel, weil die Banken dafür hohe Zinsen kassieren konnten, wenn das Kundenguthaben an den Kapitalmärkten angelegt wurde.


Die 10 besten Girokonten:

cortal-consors

Platz 1 > Consorsbank

konto-comdirect

Platz 2 > comdirect

konto-dkb-deutsche-kreditbank-ag

Platz 3 > DKB

konto-norisbank

Platz 4 > Norisbank

konto-ing-diba

Platz 5 > ING-DiBa

konto-dab-bank

Platz 6 > DABbank

konto-1822direkt

Platz 7 > 1822direkt

wuestenrot-bank2

Platz 8 > Wüstenrot

konto-netbank

Platz 9 > netbank

commerzbank-konto-anlage

Platz 10 > Commerzbank


Weitere Informationen: